Historisches Informationszentrum Johanniterkapelle Bokelesch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Infozentrum

Drucken PDF

Der historische Informationspunkt der friesischen Johanniter

Das ehemalige Pfarrhaus zur Johanniterkapelle Bokelesch wurde im Rahmen eines deutsch-niederländischen Projektes zur Schaffung historisch-archäologischer Informationspunkte, kurz "HAIP" genannt, zu einem Informationszentrum umgebaut, das sich der Klostergeschichte des Johanniterordens in den nördlichen Küstengebieten widmet.

Die Johanniterkapelle Bokelesch ist das einzige noch erhaltene Bauwerk von ehemals 24 Klöstern der friesischen Johanniter und damit ein ganz herausragendes mittelalterliches bauliches Zeugnis der Klostergeschichte des Johanniterordens. Diese Bedeutung ist Motivation und Verpflichtung zugleich, die Klostergeschichte der Öffentlichkeit in einem Informationszentrum nachhaltig zu erschließen.

Impressionen:
Das Informationszentrum
Johanniterkapelle Bokelesch
von außen


Impressionen:
Der neu angelegte
Klostergarten beim
Informationszentrum
Johanniterkapelle Bokelesch