Historisches Informationszentrum Johanniterkapelle Bokelesch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Neues Informationszentrum

Drucken PDF

Das Informationszentrum Friesische Johanniter bei der Johanniterkapelle in Bokelesch ist ab 01.12.2012 bis auf weiteres geschlossen. Die Johanniterkapelle kann selbstverständlich zu den üblichen Zeiten besichtigt werden.


Read more about News by www.friesische-johanniter.de

2011 wurde im einstigen Pfarrhaus neben der über 600 Jahre alten Kapelle des ehemaligen Johanniter-Klosters ein Besucherzentrum zur Geschichte des Johanniter-Ordens in den nördlichen Küstengebieten eingerichtet. Dieses soll sowohl dem wissenschaftlich interessierten Publikum als auch den Touristen die Möglichkeit bieten, sich in die bedeutende Klostergeschichte im friesischen Raum zu vertiefen und sich über die Besonderheiten zu informieren.

Die Ausstellung wird unterstützt durch zahlreiche Multimedia-Anwendungen, die ein plastisches Bild der ehemaligen Klosteranlage und des Lebens dort vermitteln.

Die Gemeinde Saterland und die niederländische Stichting (Stiftung) „Vrienden van de Nieuwe Schans“ realisierten gemeinsam ein grenzübergreifendes Projekt zur Schaffung von regionalen Informationszentren für historisch bzw. archäologisch bedeutsame Stätten und Gebiete. Der Projekttitel HAIP steht für „Historisch archäologischer Informationspunkt“: So entstand auf beiden Seiten je ein Besucherinformationszentrum.

In Bad Nieuweschans wurde das Informationszentrum in der „Oude Remise“ („Alten Remise“), das über die Entstehungsgeschichte rund um das deutschniederländische Dollart-Gebiet informiert, am 21.06.2010 eröffnet. In der Gemeinde Saterland ist in Bokelesch neben der historischen Klosterkapelle ein historischer Informationspunkt entstanden, der über die bedeutende friesische Klosterlandschaft hinausgehend die Geschichte des Johanniterordens im mittelalterlichen Friesland thematisiert.

Das Informationszentrum wurde aus dem Programm INTERREG IV a Deutschland-Nederland bezuschusst.

Weitere Informationen zu unseren niederländischen Partnern finden Sie unter http://www.deouderemise.nl.

Erläuterungen zum Programm INTERREG IV a Deutschland-Nederland finden Sie unter http://www.deutschland-nederland.eu/seiten/index.cfm.

Unterstützt durch / Mede mogelijk gemaakt door:


Interreg - Deutschland-Niederlande

Interreg - Grenzregionen gestalten Europa
EDR
Provincie Groningen
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Gefördert durch die
Stiftung Niedersachsen

Oldenburgische Landschaft